Augengesundheit

bild content home

Unser Auge – Unser Sehen!

Für viele Menschen ist das Sehen der wichtigste Sinn, manche bezeichnen das Sehen als ‚Tor in die Welt'.

Unsere Augen verändern sich und die Anforderungen an das Sehen in der modernen, digitalen Welt sind groß. Deshalb ist es wichtig und erforderlich die Leistungsfähigkeit unserer Augen und deren Gesundheit regelmäßig zu prüfen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie interessante Texte zum Thema Augengesundheit, Veränderungen des Auges und mehr.

Das Sehen und unsere Wahrnehmung

Unser Sehen liefert ungefähr 80% aller Informationen aus unserer Umwelt, die unser Gehirn dann weiter verarbeitet. Unsere Wahrnehmung kann nur so gut sein, wie das Auge in der Lage ist Objekte zu erkennen.

Sieht z. B. ein Kind schlecht, wird es nicht gut lernen können. Ein Tischtennisspieler kann nur so gut spielen, wie er in der Lage ist die Flugbahn des kleinen weißen Balls zu erkennen. Ein Autofahrer ist nur sicher im Straßenverkehr, wenn er gut sieht und schnell reagieren kann.

Im Laufe unseres Lebens verändert sich das Auge und damit unsere Wahrnehmung. Dieser Prozess ist schleichend und mit zunehmendem Alter werden die Einschränkungen merkbarer. Ab Mitte 40 läßt die Elastizität der Augenlinse nach und das Sehen in nahen Entfernungen wird anstrengend. Später kann durch Trübungen in der Augenlinse das Kontrast- und Farbsehen schlechter werden (grauer Star).